Die Schweizer Lagerungslösung

ProStor

Jüngste Trends im weltweiten Banksektor bereiten vielen Bankkunden die Sorge, dass ihre Vermögenswerte in ihren Banken eventuell nicht mehr sicher sein könnten. Im Speziellen Banken oder sogar ganze Länder tendieren dazu, bankrott tu gehen; neue extensive Regulationswellen sind werden implementiert; neue Gesetzte werden verabschiedet, welche auch Banken anderer Länder als diejenigen, in welchen sie geschaffen wurden beeinträchtigen; in bestimmten Ländern wurden Goldbestände bereits einmal konfisziert; global tendieren Regierungen dazu, mehr Mittel zu erlangen; Realwerte von Währungen sind in Frage gestellt. Dies sind ernst zu nehmende Risiken für die Privatheit und Freiheit im Bezug auf das persönliche Vermögen.

Um eine totale Hilflosigkeit gegenüber derartigen Veränderungen zu vermeiden, hat RIZA ProStor entwickelt, ein einzigartiges Lager-System in der Schweiz für fast sämtliche Arten von physischen Vermögenswerten, welches normalerweise nur für Institutionelle Kunden wie z.B. Banken zugänglich ist. Diese herausragende Lösung bringt nicht nur mehr Privatsphäre und Flexibilität mit sich als z.B. teure Bank-Depots oder simple Schliessfächer, sondern auch mehr Sicherheit und weltweite Verfügbarkeit der Vermögenswerte des Kunden.

Der Kunde profitiert von den folgenden Vorteilen

  • Die gelagerten Vermögenswerte sind 100% versichert (dies ist bei Bankschliessfächern nicht der Fall).
  • Weltweite Mobilität seiner gelagerten Vermögenswerte via Transportauftrag
  • Kein Risiko von Banken, welche Bankrott gehen können.
  • Die Vermögenswerte sind beim weltweit grössten Wertaufbewahrungs-Unternehmen gelagert, wo sogar Banken und Anlagefonds ihre physischen Vermögenswerte aufbewahren
  • Keine persönliche Informationen und keine Passkopien des Kunden sind bei einer Bank.
  • Flexibel gestaltbare Regeln für den Zugang von Drittparteien zu den gelagerten Vermögenswerten.